Bryan Young (Eishockeyspieler)

Bryan Young (koreanisch 브라이언 영; * 6. August 1986 in Ennismore, Ontario) ist ein südkoreanischer Eishockeyspieler kanadischer Herkunft, der seit Juli 2010 bei High1 in der Asia League Ice Hockey auf der Position des Verteidigers spielt. Sein Cousin Michael Swift ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler und eingebürgerter Südkoreaner.

Young spielte während seiner Juniorenzeit zwischen 2003 und 2006 für die Peterborough Petes in der Ontario Hockey League. Bereits im NHL Entry Draft 2004 – nach Beendigung seiner ersten OHL-Saison – war der Verteidiger in der fünften Runde an 146. Stelle von den Edmonton Oilers aus der National Hockey League ausgewählt worden nalgene water bottles. Young verblieb aber noch zwei weitere Jahre in Peterborough und gewann in seiner letzten Saison dort mit dem Team den J. Ross Robertson Cup.

Im Anschluss unterzeichnete Young einen Dreijahres-Vertrag bei den Edmonton Oilers, die ihn im Verlauf der Spielzeit 2006/07 bei den Milwaukee Admirals und Wilkes-Barre/Scranton Penguins in der American Hockey League sowie den Stockton Thunder in der ECHL einsetzten, da sie selbst kein eigenes Farmteam für ihre Nachwuchsspieler besaßen. Im Verlauf der Spielzeit wurde Young dann in den NHL-Kader der Oilers berufen und absolvierte 15 Partien. Ab der folgenden Saison war der Abwehrspieler für die Springfield Falcons in der AHL aktiv, die fortan als Kaderschmiede Edmontons fungierten. Young spielte bis zum Sommer 2010 für das Team und dessen Partner thermos flask stainless steel, die Stockton Thunder in der ECHL.

Im Juli 2010 wechselte der vertragslose Verteidiger nach Südkorea und heuerte bei High1 aus der supranationalen Asia League Ice Hockey an. In der Saison 2011/12, in der auch sein Cousin Michael Swift zum Team stieß, wurde Young zum besten Offensiv-Verteidiger der Liga gewählt.

Young wurde im Januar 2014 eingebürgert und war dadurch, dass er zu diesem Zeitpunkt bereits zwei komplette Spielzeiten bei einem südkoreanischen Team verbracht hatte und zuvor keine internationalen Einsätze für die kanadische Eishockeynationalmannschaft zu verzeichnen hatte, fortan für die südkoreanische Eishockeynationalmannschaft spielberechtigt. Im Rahmen der Weltmeisterschaft der Division IA 2014 gab er sein Debüt für Südkorea. Young konnte in lediglich zwei Turnierspielen keine Scorerpunkte beisteuern und damit den Abstieg in die Gruppe B der Division I auf heimischen Eis in Goyang nicht verhindern. Mit seinem Cousin Michael Swift und Brock Radunske gehörten zwei weitere gebürtige Kanadier zum südkoreanischen WM-Aufgebot. Nachdem ohne ihn 2015 der Wiederaufstieg in die A-Gruppe der Division I gelungen war, spielte er dort bei den Weltmeisterschaften 2016 und 2017, als erstmals der Aufstieg in die Top-Division gelang. Zudem stand er für Südkorea bei den Winter-Asienspielen 2017 auf dem Eis, als hinter Kasachstan der zweite errungen wurde.

Vertrat Südkorea bei:

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts&nbsp 24 ounce thermos;= erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten water bottle holder for belt; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Comments are closed.

Kelme Outlet

MCM Rucksack | Kelme | maje dresses outlet| maje dresses for sale

kelme paul frank outlet new balance outlet bogner outlet le coq sportif outlet MODETRENDS Outlet Moderegeln Regelbr眉che